Rezept Omas Quarkstollen selber machen

Rezept Oma ´s Quarkstollen

So ihr lieben, es fängt für mich die schönste Zeit im Jahr an. Herbst und Winter und der Backofen steht nicht still.

Heute ist der Quarkstollen dran, das Rezept ist von meiner Oma, von der ich bestimmt die Liebe zum Backen habe.

Es ist ein einfaches Rezept, also auch was für Anfänger in Sachen backen.

Rezept

  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 Gramm Quark
  • 1 Fläschen Butter-Vanille Aroma
  • 200 Gramm Zucker
  • 3 Eier
  • 200 Gramm Butter

Zubereitung

Alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und dann mit dem Handrührgerät mit Knethaken gut verkneten. Die Butter solltet ihr eine Stunde aus dem Kühlschrank nehmen, das erleichtert das Kneten vom Teig.
Nach ca. 3 – 4 Minuten kneten sollte der Teig eine leicht gummihafte / klebrige Konsistenz haben.

Den Backofen auf 180 grad C (Ober- und Unterhitze) 170 grad C (Umluft) einstellen.

Ich backe den Quarkstollen immer gerne in einer Kuchenkastenform, ihr könnt ihn natürlich auch in einer Stollenform oder ähnliches backen. Die Form solltet ihr mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. So Teig ist fertig und in der Backform gelandet jetzt geht es für 1 Stunde in den Backofen auf die mittlere Schiene.

Der Quarkstollen ist fertig wenn bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr kleben bleibt und er von außen goldbraun ist.
Bevor ihr den Stollen aus der nehmt sollte er gut ausgekühlt sein.

Genießt ihn bei einer schönen Tasse Tee oder Kaffee

eure Hexe

Tip von der Hexe
Für diejenigen die häufiger backen, lohnt es sich Backtrennspray zu kaufen. Ihr erspart euch das einfetten von den Backformen und der Kuchen löst sich super aus der Form. Dekoback Backtrennspray- Trennspray zum Backen , 1er Pack (1 x 200 ml)(*)

Rezept Omas Quarkstollen selber machen
Rezept Omas Quarkstollen selber machen

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: