Sweet Family Kakao Puderzucker im Test

Sweetfamily Kakao Puderzucker vs. Puder Zucker
Sweetfamily Kakao Puderzucker vs. Puder Zucker

Hallo ihr Lieben,

heute geht es mal um kein Rezept, sondern ich möchte euch von einem Produktest erzählen.
Was meine Familie, Freunde und ich ausprobieren durften. SweetFamily Kakao Puderzucker!

Es ist Puderzucker nur halt mit einer schönen Schokonote.

Bei uns zu Hause wird nicht nur zu Weihnachten viel gebacken, sondern das ganze Jahr über. Selbstgebacken schmeckt einfach besser!

Familie, Freunde und natürlich ich haben den SweetFamily Kakao Puderzucker in vielen Rezepten verarbeitet. Wir haben dabei Rezepte genommen wofür Puderzucker benötigt wird und den dann einfach ganz oder teilweise durch SweetFamily Kakao Puderzucker ersetzt.

Wir haben es für eine Buttercreme Torte eingesetzt und am Liebsten die Buttercreme gleich so genascht. Fondant schmeckte nicht nur einfach süß sondern hatte auch eine leckere aber nicht zu dominante Schokonote. Vorteil bei dem Fondant ,ich brauchte ihn nicht mehr für die Mops Motivtorte einfärben sondern das Fondant war durch den SweetFamily Kakao Puderzucker schon schön braun.

Vanillekipferl werden immer wieder gerne gegessen, aber wie schmecken sie wenn man diesen Puderzucker verwendet. Mmmmmmh lecker!
Das Rezept folgt morgen.

Da ich gerne mit Kindern backe und Kinder Schokoglasur lieben, habe ich immer ein Problem.
Aufgelöste Schokolade ist heiß und wenn Sie gut abgekühlt ist, ist sie meist nicht mehr so schön flüssig zum verzieren von Keksen.

Einfach mit etwas Wasser den SweetFamily Kakao Puderzucker anrühren, wie beim normalen Puderzucker und auf geht’s zum glasieren. Problem gelöst!
Schmeckt schön nach Schokolade ist aber keine Schokolade.

So jetzt alle die Daumen drücken, das der SweetFamily Kakao Puderzucker bald überall in den Läden zu kaufen gibt, denn ich brauche ganz dringend Nachschub“


Eure Hexe Insa

[:nl]
Sweetfamily Kakao Puderzucker vs. Puder Zucker
Sweetfamily Kakao Puderzucker vs. Puder Zucker

Hallo ihr lieben,

heute geht mal um kein Rezept, sondern ich möchte euch von einem Produktest erzählen.
Was meine Familie, Freunde und ich ausprobieren durften. SweetFamily Kakao Puderzucker!

Es ist Puderzucker nur halt mit einer schönen Schokonote.

Bei uns zu Hause wird nicht nur zu Weihnachten viel gebacken, sondern das ganze Jahr über. Selbstgebacken schmeckt einfach besser!

Familie, Freunde und natürlich ich haben den SweetFamily Kakao Puderzucker in vielen Rezepten verarbeitet. Wir haben dabei Rezepte genommen wofür Puderzucker benötigt wird und den dann einfach ganz oder teilweise durch SweetFamily Kakao Puderzucker ersetzt.

Wir haben es für eine Buttercreme Torte eingesetzt und am Liebsten die Buttercreme gleich so genascht. Fondant schmeckte nicht nur einfach süß sondern hatte auch eine leckere aber nicht zu dominante Schokonote. Vorteil bei dem Fondant ,ich brauchte ihn nicht mehr für die einfärben sondern das Fondant war durch den SweetFamily Kakao Puderzucker schon schön braun.

Vanillekipferl werden immer wieder gerne gegessen, aber wie schmecken sie wenn man diesen Puderzucker verwendet. Mmmmmmh lecker!
Das Rezept folgt morgen.

Da ich gerne mit Kindern backe und Kinder Schokoglasur lieben, habe ich immer ein Problem.
Aufgelöste Schokolade ist heiß und wenn Sie gut abgekühlt ist, ist sie meist nicht mehr so schön flüssig zum verzieren von Keksen.

Einfach mit etwas Wasser den SweetFamily Kakao Puderzucker anrühren, wie beim normalen Puderzucker und auf geht’s zum glasieren. Problem gelöst!
Schmeckt schön nach Schokolade ist aber keine Schokolade.

So jetzt alle die Daumen drücken, das der SweetFamily Kakao Puderzucker bald überall in den Läden zu kaufen gibt, denn ich brauche ganz dringend Nachschub“


Eure Hexe Insa

[:]

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: