Wie halte ich Ameisen fern

Wie werde ich Ameisen im Haus los

Jedes Jahr wieder, die Ameisen kommen!Solange sie nicht überall im Haus sind habe ich nichts gegen die kleinen Krabbelviecher.

Es ist aber auch im Sommer verführerisch für die Kleinen. Überall riecht es nach leckeren gekochten Essen und frischem Obst, die Fenster und Türen stehen ständig auf, daß ist für die Kleinen wie eine Einladung zum Essen. Ich achte schon darauf das besonders in der Küche nichts eßbares auf den Fußboden fällt oder Geschirr mit Essensresten herumsteht. Aber sie finden immer irgendetwas, was ihnen zu schmeckt scheint. Zuerst kommen 1, 2, 3 kleine neugierige und schwupp die wupp hat man die komplette Großfamilie im Haus.

Da wir einen ziemlich neugierigen Hund haben wollten wir auf die Chemiekeule ganz verzichten, also ab ins Internet und auf die Alternativen machen. Wir haben einiges ausprobiert, aber unser klarer Sieger ist ZIMT! Dafür braucht ihr handelsüblichen gemahlenen Zimt.

Wie auf dem Foto, einfach eine kleine Straße von ca. 1 cm breite, direkt vor der Tür, mit Zimt streuen. An den Enden rechts und links mit der Mauer abschließen. So verhindert ihr daß neue Ameisen ins Haus hereinspazieren, für die Kleinen die schon im Haus drinne sind bleibt nur noch die Alternative Staubsauger oder Handfeger und Schippe.

Auf ein krabbelfreies wohnen,

eure Insa

Ein Gedanke zu „Wie werde ich Ameisen im Haus los

  1. MArcel sagt:

    Hi,
    auch super ist Grießpulver. Das Zeugs nehmen die Kundschafter mit, es vergährt im Magen und die Biester platzen. Wenn die Tiere schon in der Wohnung sind, hilft Wischen mit Essigreiniger, da Ameisen sich mit dem Geruchsinn orientieren und Essig nicht riechen mögen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.