Windbeutel selber machen

Produkttest SweetFamily Kakao Puderzucker

Diesmal gibt es einen neuen Produkttest zu SweetFamily Kakao Puderzucker. Beim letzten Mal habe ich ja die Mopstorte, Mensch ärger dich nicht Torte und die Nusstaler erstellt. Auch bei diesem Produkttest habe ich mir neue Kreationen einfallen lassen.

  • Eclairs mit Schokoglasur aus SweetFamily Kakao Puderzucker
  • Windbeutel ala Birne Helene
  • Zebra Käsekuchen 

Eclairs mit Schokoglasur aus SweetFamily Kakao Puderzucker

ZUTATEN

FÜR DEN BRANDTEIG

  • 150 ml Milch
  • 100 Gramm Butter
  • 20 Gramm Zucker
  • viertel TL Salz
  • 110 Gramm Mehl
  • 3 Eier

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 1 Dose Mandarinen
  • 25 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Schlagsahne
  • 1 Pck Sahnesteif
TIPP: Mit Rama Creme Fine zum Schlagen spart man sich das Sahnesteif und bekommt schnell eine gute Festigkeit hin. Außerdem ist bei vielen Erkrankungen verträglicher als Schlagsahne.

ZUBEREITUNG BRANDTEIG

Backofen schonmal auf 200 Grad (Keine Umluft) vorheizen.

  1. Milch, Butter, Zucker und Salz in einem Topf aufkochen. Das Mehl zu der Milchmasse geben und mit einem Holzlöffel rühren bis eine Teigmasse entstanden ist. Die Teigmasse im Topf kurz abrösten, bis sich eine Schicht am Boden bildet. Die Masse in einer Rührschüssel etwas abkühlen lassen. Mit dem Mixer nach und nach die Eier unter die Masse rühren.
  2. Den Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Tülle füllen und 35 längliche Teighäufchen, mit Abstand zueinander, platzieren.
  3. Auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen.
  4. Sahne mit Zucker und Sahnesteif schlagen und zum Schluss die Mandarinen unterheben.
  5. Die Windbeutel halbieren und die Sahne in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und als Streifen auf den Boden spritzen.
  6. Deckel drauf und mit Puderzucker verzieren.
  7. Deckel drauf und mit Kakao Puderzucker Glasur verzieren.

Windbeutel ala Birne Helene

ZUTATEN

FÜR DEN BRANDTEIG

  • 150 ml Milch
  • 100 Gramm Butter
  • 20 Gramm Zucker
  • viertel TL Salz
  • 110 Gramm Mehl
  • 3 Eier

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 4 halbe Williams Birnen aus der Dose
  • 2 Esslöffel Kakao Puderzucker
  • 250 Gramm Schlagsahne
  • 1 Pck Sahnesteif
TIPP: Mit Rama Creme Fine zum Schlagen spart man sich das Sahnesteif und bekommt schnell eine gute Festigkeit hin. Außerdem ist bei vielen Erkrankungen verträglicher als Schlagsahne.

ZUBEREITUNG BRANDTEIG

Backofen schonmal auf 200 Grad (Keine Umluft) vorheizen.

  1. Milch, Butter, Zucker und Salz in einem Topf aufkochen. Das Mehl zu der Milchmasse geben und mit einem Holzlöffel rühren bis eine Teigmasse entstanden ist. Die Teigmasse im Topf kurz abrösten, bis sich eine Schicht am Boden bildet. Die Masse in einer Rührschüssel etwas abkühlen lassen. Mit dem Mixer nach und nach die Eier unter die Masse rühren.
  2. Den Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Tülle füllen und 10 Teighäufchen, mit Abstand zueinander, platzieren.
  3. Auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen.
  4. Sahne mit Sahnesteif schlagen und zum Schluss den Puderzucker untermixen.
  5. Die Windbeutel halbieren und die Sahne in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und als Häufchen auf den Boden spritzen.
  6. Birnen in kleine Würfel schneiden und auf der Sahne platzieren.
  7. Deckel drauf und mit Kakao Puderzucker Glasur verzieren.

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: